Theo schwitzend und keuchen treppan - voraus und ich gegen das Gewicht stemmend hinterher.
Anschliessend machten wir eine Fahrt durch das überschwemmte Rheintal nach Kriessern zu einem friedlichen Familienfest.
Mir scheint, als hätte Gehr Angst gehabt, all seine Engel zu beleidigen durch die reine, abstrakte Form.
Wir wurden erwartet für die Ausstellungseröffnung von Urs Burki in der Kunstgalerie Bromer.
Leider habe ich meistens zu wenig Zeit um mich einer vertiefter Lekture zu widmen.Oktober: heute hatte ich in Zürich eine sehr gute Besprechung und eine spannende Führung durch historische Gebäude.September: Ich wollte heute früh ins Atelier.Natürlich mit einer Bewilligung aber unser Tom Tom konnnte die Reuss nicht von einer Strasse unterscheiden.Juli: Heute ist es einmal mehr wunderschön.Die drei Tage haben sich sehr gelohnt.



Viele, ganz unterschiedliche Musiker aus der Berner Szene erzeugten eine musikalische Grundstimmung, schneekloth gutschein die ich in der Ostschweiz so nie erlebt habe.
Vielleicht lag es auch an der gebündelten Energie von all den spannenden Menschen, die sich an diesem Abend gemeinsam auf die Winterreise machten.
November: Es ist richtig kalt geworden.
25 Jahre alte schwarz weiss Fotografie vorbei, die für eine Atelierausstellung im Schlattergebäude an der Wassergasse entstanden ist.Der ganze Anlass verlief in einer aufgestellten, ruhigen aber engagierten Atmosphäre.Um 18:30 Uhr bespreche ich mit Ramon Lenherr die neu entstandenen Plattenhüllen der Grafikfachklasse für die Duets von Julian Sartorius.Dann assen wir im Adler.Ich versuche den Text für Monika laut vorzulesen.Juni: Am Morgen bin ich zeitig nach Zürich gefahren für eine Buchbesprechung und für eine Sitzung bei lenando rabatt visarte.Viele Telefonate, Vorbereitungen, organisatorisches für die Buchpremiere.