Klasse hatte mit viel Mühe einen Lichtertanz einstudiert und während einige Kinder mit ihren Teelichtern auf dem Podium nach vorne und wieder zurück schritten, wurden sie von der Orff- Gruppe gekonnt musikalisch begleitet und schließlich trat die.
Astrid Pfeffer unterrichtet in der.Klasse Heimat- und Sachunterricht.
So ging ein sehr interessanter Vormittag zu Ende und die Schüler waren voller Eifer und Freude bei der Sache.
Zudem sei es auch angebracht, sich einmal beim Lehrer zu bedankten.Seit 1996 begeistert das Ensemble des Figurentheaters der Bühne Elfentau die kleinen Zuschauer, die von der Wirkung der Puppen in den Bann der Märchenwelt gezogen werden.Ausgeschieden aus dem Lehrerkollegium des letzten Jahres sind Lehrerin Karin Winklbauer, Religionslehrerin Elisabeth Ziereis und Förderlehrerin Renate Martin.Kaum mehr wegzubekommen waren die Kinder, als ihnen Josef Haas Lagepläne ihres jeweiligen Anwesens am PC zeigte.Auch erfuhren sie, warum Blätter im Herbst vom Baum fallen.Kommandant Franz Holzapfel dankte zum Schluss Rektor Stoltmann und der Lehrerschaft für ihr Interesse.In Bayern haben sich im vergangenen Jahr 740 Schulwegunfälle mit verletzten Kindern ereignet.Denn der Patient soll frühzeitig selbst entscheiden, was mit ihm geschehen soll, wenn er selbst nicht mehr geschäftsfähig ist.Fachunterricht erteilen im kommenden Schuljahr Pfarrer Josef Drexler und Elisabeth Ziereis (Kath.Auch ihr habt etwas großes vor, ihr wollt die nächste Klasse schaffen und ihr müsst euch anstrengen, dass ihr euer Ziel erreicht, ermunterte er sie.Nach einer Einführung in die Geschichte des Welttages des Buches hörten die Schüler interessiert zu, als ihnen die Buchhändlerin den Inhalt des spannenden Detektiv-Romans Die Krokodilbande erzählte, als ein geheimnisvoller Brief mit.000 gefüllt, die Freunde Danilo und Mike auf die Spur organisierter Tierschmuggler bringen.Anschließend erklärte Stefan Penzkofer und Andreas Schötz in zwei Gruppen aufgeteilt, die beiden Fahrzeuge.



Rektor Ulrich Stoltmann konnte berichten, dass das Projekt gut angenommen werde und die Kinder mit Freude dabei sind.
In sowas will ich auch gutschein einigen Texten erzählten dann die Kinder, wie es mit Jesus weiter ging.
Dazu ist ein gepflegtes Aussehen mit ordentlicher und angemessener Kleidung von großer Wichtigkeit, angemessen und der Situation angepasst sowie Hygiene und aufrechte Körperhaltung Legt einen sympathischen Ausdruck an den Tag sagte sie zu den Kindern und eine ruhige und zielbewusste Ausgeglichenheit.Über die ganz besondere Art des Theaterspielens, das die Kinder am nächsten Tag ihren Schulkameraden der./2.Um den Unterschied einer Fichte und einer Tanne zu erkennen, bekam jedes Kind ein kleines Stück eines Astes von jedem der Bäume, an denen sie Erkennungsmerkmale erkennen mussten, wobei sie herausfanden, dass die Nadeln der Fichte spitz, jedoch die der Tanne rund und mit zwei.Vom Teilen berichtete auch das Evangelium von der wunderbaren Speisung einer Volksmenge am See von Tiberias, als Jesus von fünf Gerstenbroten und zwei Fischen an die Menschenmenge austeilen ließ und alle, etwa fünftausend Männer, wurden davon satt und es blieb auch noch etwas davon übrig.Es ist auch Aufgabe für mich als Schulleitung, Schulentwicklung voranzutreiben und neuen Ideen und Ansätzen eine Chance zu geben.Rektorin Katrin Hartl begrüßte die anwesenden Eltern und gab einen Überblick über die rechtlichen Bestimmungen zur Einschulung.Helene Klingl, ehemalige Lehrerin in Moosbach erfreute die Zuhörer mit ihrer Geschichte Nulpe oder : Die erste Kerze und die Kinder leiteten den Lesevortrag mit dem Lied dicke rote Kerzen, Tannenzweigenduft ein.